Auftraggeber: Prämonstratenser-Kloster Roggenburg
Projektgebiet: Klosteranlage, ca. 8,7 ha
Bearbeitungs-/Realisierungszeitraum: 2000-2003

Leistungsbild nach HOAI: 1-9

 

lars-consult-kloster-roggenburg-freianlagen

 

Impressionen

 

Projektbeschreibung

Mit dem Neubau des Zentrums für Familie, Umwelt und Kultur wurde neue begleitende Infrastruktur notwendig (Übernachtung, Verpflegung, Gastronomie, Spielen, Ruhe- und Aufenthaltszonen, Parkplätze). Dabei wurden auch die Freiflächen um die historische Klosteranlage und den Neubau verkehrstechnisch und freiraumplanerisch neu geordnet und gestaltet. Die Planung fand in enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde und dem Bauherrn statt. Rund um die Hotelerie und das Tagungszentrum entstanden hochwertige Freiflächen für alle Altersgruppen mit attraktiven parkähnlichen Grünflächen, naturnahen Spielplätzen, Aussichtsplattformen über den Talraum und einem baum- überstandenen Biergarten. Bei der verkehrstechnischen Anbindung der Anlage an den öffentlichen Verkehrsraum lag besonderes Augenmerk auf einem möglichst geringen Versiegelungsgrad. So wurden die notwendigen Parkplatz- und Nutzflächen in wassergebundener Decke ausgeführt, um die Randbereiche möglichst schonend in den angrenzenden empfindlichen Naturraum einzubinden.

 

Leistungsumfang

  • Leistungsphasen 1-9 HOAI
  • Bestandsaufnahme- und -bewertung
  • Vorentwurf, Entwurf und Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirkung bei der Vergabe
  • Bauleitung
  • Objektbetreuung