Auftraggeber: Regierung von Schwaben - Höhere Naturschutzbehörde
Projektgebiet: Plessenteich (26ha), Landkreis Neu-Ulm
Bearbeitungs-/Realisierungszeitraum: 2009-2010

lars-consult-landschaft-plessenteich

 

 

Projektbeschreibung

Der Plessenteich ist Bestandteil des FFH-Gebietes 7726-371.02 „Untere Illerauen“ sowie des EU-Vogelschutzgebietes 7428-471.12 „Donauauen“. Das Gebiet wurde 2005 an die EU-Kommission gemeldet und ist seitdem Bestandteil des europäischen Schutzgebietsystems Natura 2000. Für jedes Natura 2000 – Gebiet ist ein Managementplan zu erstellen. Dieser stellt den Handlungsleitfaden der staatlichen Behörden zur Sicherung der Erhaltungsziele dar. Während der Erarbeitung der Managementpläne wird bei  „Runden Tischen“ eine intensive Abstimmung mit den Grundeigentümern, Landnutzern und der Bevölkerung durchgeführt.


LARS consult erfasste die FFH-Lebensraumtypen und bewertete die bereits vorhandenen faunistischen Daten der „GAU Schutzgemeinschaft e.V.“.  Nach Erstellung der Managementplanung stimmte LARS consult gemeinsam mit der Regierung von Schwaben bei einem Runden Tisch die Maßnahmen mit den Grundeigentümern und Landnutzern ab.

 

Leistungsumfang

  • Erfassung und Bewertung der FFH-Lebensraumtypen (Typ 3150 Natürliche eutrophe Seen und 6210 Naturnahe Kalk-Trockenrasen)
  • Bewertung der Tierarten nach Anhang II der FFH- bzw. der Vogelarten des Anhang I der Vogelschutzrichtlinie
  • Erstellung des Managementplans, unterteilt in Fachgrundlagen- und Maßnahmenteil
  • Gemeinsame Durchführung des Runden Tischs mit der Regierung von Schwaben zur Abstimmung der Maßnahmen mit der Öffentlichkeit

 

 

Weitere Informationen: www.gau.telebus.de/de/nf/projekte/plessenteich/index