Auftraggeber: Gemeinde Fuchstal
Projektgebiet: Denklinger Rotwald, Lkr. Landsberg am Lech
Bearbeitungs-/Realisierungszeitraum: laufend ab 2013

 

Projektbeschreibung

2013 und 2014 planten die Gemeinden Denklingen und Fuchstal gemeinsam einen Windpark mit bis zu 50 Windrädern im Denklinger Fuchstal. LARS consult hat im Rahmen des Projektes umfangreiche faunistische Untersuchungen der Fledermäuse, Brutvögel und kollisionsgefährdeten Vogelarten nach bayerischem Winderlass durchgeführt. Während sich die Gemeinde Denklingen Mitte 2014 aus dem Projekt zurückgezogen hat, reichte die Gemeinde Fuchstal 2015 die Genehmigungsunterlagen für vier Windkraftanlagen beim Landratsamt Landsberg ein, die Anfang 2016 ans Netz gehen.

 

 

lars-consult-windpark-fuchstal-raumnutzungsanalyse-voegel

 

 

Neben der Erstellung der gesamten landschaftsplanerischen Leistungen (UVS und landschaftspflegerischer Begleitplan), faunistischer Gutachten und saP begleitet LARS consult die Umsetzung  der CEF-Maßnahmen, Ausgleichsflächen, Rodungen (mit Kontrolle von Höhlen- und Spaltenquartieren) und Baumaßnahmen.

 

Die Raumnutzungsanalysen kollisionsgefährdeter Vogelarten wurden auf Grund der Größe des Untersuchungsgebietes mit bis zu sechs Ornithologen parallel durchgeführt. Dabei wurde auch ein ornithologisch versierter Baumkletterer eingesetzt, der über den Baumkronen des Denklinger Rotwaldes die Flugbewegungen von Großvögeln erfasst hat. Diese Methodik erbringt in hügeligem und bewaldetem Gelände gegenüber der Beobachtung vom Boden aus deutlich bessere Ergebnisse und ist kostengünstig, da Bodenbeobachtungspunkt eingespart werden können.

 

 

lars-consult-windpark-fuchstal-baumkletterer

 

 

Während des Seminars der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL) am 10.12.2013 in Bayreuth wurde die Methodik vorgestellt.

Hier können Sie die Präsentation als PDF downloaden>

 

 

  

Leistungsumfang

  • Landschaftspflegerischer Begleitplan inkl. Planung von Vermeidungs- und Minimierungsmaßnahmen (u.a. CEF-Maßnahmen, Ausgleichsflächengestaltung, uvm.)
  • Umweltverträglichkeitsstudie
  • Faunistisches Gutachten mit Erfassung folgender Tiergruppen: Fledermäuse (Detectorbegehungen und Dauererfassungen mit Batcorder), Haselmaus,  Brutvögel (u.a. Eulen und Waldschepfe), kollisionsgefährdete Vogelarten, Zugvögel, Reptilien, Amphibien
  • Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)